Architekt Sep Ruf: Bauten und Projekte in München und Bayern - 1928/29 Bauabschnitt Süd, Teil 1 der GEWOFAG-Siedlung Neuhausen, München: am Nordende des Gebäuderiegels auf der Westseite des Winthirplatzes schließt mit einem Versatz noch ein kurzer Riegel Richtung Westen an, entlang der Nibelungenstraße. Dies ist das nördlichste Gebäude von Bauabschnitt Süd. Hier findet sich die einzige gemalte Fassadenkunst an diesem Bauabschnitt nördlich der Wendl-Dietrich-Straße.

sep-ruf@art2be: GEWOFAG-Siedlung Neuhausen
1928-1929: Bauabschnitt Süd, Teil 1

Am Nordende des Gebäuderiegels auf der Westseite des Winthirplatzes schließt mit einem Versatz noch ein kurzer Riegel Richtung Westen an, entlang der Nibelungenstraße. Dies ist das nördlichste Gebäude von Bauabschnitt Süd. Hier findet sich die einzige gemalte Fassadenkunst an diesem Bauabschnitt nördlich der Wendl-Dietrich-Straße.

Am Nordende des Gebäuderiegels auf der Westseite des Winthirplatzes schließt mit einem Versatz noch ein kurzer Riegel Richtung Westen an, entlang der Nibelungenstraße. Dies ist das nördlichste Gebäude von Bauabschnitt Süd. Hier findet sich die einzige gemalte Fassadenkunst an diesem Bauabschnitt nördlich der Wendl-Dietrich-Straße.
(Foto © September 2020 Klaus Gölker)

< Zurück - Auswahl - Nächstes Bild >

 

© Klaus Gölker 2008-2021 Start - Werkverzeichnis Sep Ruf - Bauten Sep Ruf - Quellen - Kontakt