Architekt Sep Ruf: Bauten und Projekte in München und Bayern - 1928/29 Bauabschnitt Süd, Teil 2 der GEWOFAG-Siedlung Neuhausen, München. Auf der Westseite der Stupfstraße wird die Schluderstraße umbenannt in 'Zum Künstlerhof' und endet als Sackgasse. - Am östlichen Anfang dieser Sackgasse findet sich das zweite der drei verbliebenen Restaurants, dem ein kleiner Biergarten angeschlossen ist.

sep-ruf@art2be: GEWOFAG-Siedlung Neuhausen
1928-1929: Bauabschnitt Süd, Teil 2

Auf der Westseite der Stupfstraße wird die Schluderstraße umbenannt in 'Zum Künstlerhof' und endet als Sackgasse. - Am östlichen Anfang dieser Sackgasse findet sich das zweite der drei verbliebenen Restaurants, dem ein kleiner Biergarten angeschlossen ist.

Auf der Westseite der Stupfstraße wird die Schluderstraße umbenannt in 'Zum Künstlerhof' und endet als Sackgasse. - Am östlichen Anfang dieser Sackgasse findet sich das zweite der drei verbliebenen Restaurants, dem ein kleiner Biergarten angeschlossen ist.
(Foto © September 2020 Klaus Gölker)

< Zurück - Auswahl - Nächstes Bild >

 

© Klaus Gölker 2008-2021 Start - Werkverzeichnis Sep Ruf - Bauten Sep Ruf - Quellen - Kontakt