sep-ruf@art2be: Royal-Filmpalast
München, Goetheplatz 2

Adresse

Goetheplatz 2,
80336 München

Internet

Royal-Filmpalast, München

Lageplan-Straßenkarte

Royal-Filmpalast München, Goetheplatz 2 auf Openstreetmap.org

Lageplanskizze Royal-Filmpalast München, Goetheplatz 2 Lageplanskizze Royal-Filmpalast
München, Goetheplatz 2

(Original Google Earth/Aero West, GeoEye, COWI A/S, EDO Kartendaten © 2010 Tele Atlas)

 

Über die Navigation links können Sie Seiten mit Fotos weiterer Bauten und Projekte von Sep Ruf aufrufen.

Diese fotografische Dokumentation ist im Aufbau und wird laufend ergänzt.

1956/57: Royal-Filmpalast München

Umbau: 1997/98:
Hein Goldstein, Goldstein Architekten, München

Klicken Sie auf eines der Bilder bzw. die Bildunterschrift, um eine größere Darstellung zu erhalten.

München, Goetheplatz: Ensemble aus Goethepost (Robert Vorhoelzer, mit Franz Holzammer u. Walter

München, Goetheplatz: Ensemble aus Goethepost (Robert Vorhoelzer, mit Franz Holzammer u. Walter
Schmidt, 1933), Royal-Filmpalast (1956/57) und Wohn- und Geschäfts­haus (1971-73) von Sep Ruf.
Südfassade des Royal-Filmpalastes mit der beim Umbau 1997/98 hin­zu­gefügten Verglasung. Rechts das 1971-1973 entstandene, ebenfalls von Sep Ruf geplante Wohn- und Geschäfts­haus.

Südfassade des Royal-Filmpalastes mit der beim Umbau 1997/98 hin­zu­gefügten Verglasung. Rechts das 1971-1973 entstandene, ebenfalls von Sep Ruf geplante Wohn- und Geschäfts­haus.
Süd- und West­fassade des Royal-Film­palastes mit der 1997/98 nach­träglich als Wetter­schutz hinzu­gefügten Verglasung.

Süd- und West­fassade des Royal-Film­palastes mit der 1997/98 nach­träglich als Wetter­schutz hinzu­gefügten Verglasung.
Ostfassade und Vorplatz des Royal-Filmpalastes.

Ostfassade und Vorplatz des Royal-Filmpalastes.
Rechts das 1971-1973 entstandene Wohn- und Geschäftshaus.
Blick aus dem Foyer im EG auf die Treppe, die zu den Kinosälen führt. Sie blieb beim Umbau 1997/98 im Original erhalten, lediglich die Geländer wurden modernisiert.

Blick aus dem Foyer im EG auf die Treppe, die zu den Kinosälen führt. Sie blieb beim Umbau 1997/98 im Original erhalten, lediglich die Geländer wurden modernisiert.
Blick aus dem Foyer im EG auf die sich teilende Treppe, die zu den Kinosälen führt.

Blick aus dem Foyer im EG auf die sich teilende Treppe, die zu den Kinosälen führt.
Blick vom zweiten Treppenabsatz auf Treppenläufe und Foyer.

Blick vom zweiten Treppenabsatz auf Treppenläufe und Foyer.
Blick auf die Treppe vom obersten Podest aus dem 2.OG

Blick auf die Treppe vom obersten Podest aus dem 2.OG.
Die Aufnahmen entstanden März 2011 © Klaus Gölker

 

© Klaus Gölker 2011 Start - Werkverzeichnis Sep Ruf - Bauten Sep Ruf - Quellen - Kontakt